Wir bilden dich aus zuR emBODY:me Resilienzexpert*in

Wie Du der Volkskrankheit „Stress“ ein Ende setzt und Deinen Klient*innen zu mehr Resilienz verhilfst

In der sechsmonatigen Basisausbildung zur emBODY:me Resilienzexpert*in erweiterst Du Deine Expertise als Mediziner*in, Therapeut*in, Berater*in oder Trainer*in und hilfst Deinen Klient*innen zu mehr Resilienz und Lebensfreude. Du erlernst dabei die einzigartige Kombination aus Relax:NAKS, emBODY:me Flow, breathe:me und Power’n:peace und erlebst die transformative Wirkung von Körperarbeit.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Das erwartet Dich mit der emBODY:me Resilienz-Methode:

  • Warum 80% der Menschen unter Stress leiden und wieso Stress als die Volkskrankheit des 21. Jahrhunderts gilt
  • Warum Stress im Körper beginnt und wie Du mit gezielten Körperübungen wieder Balance und Ruhe herstellst
  • Wie Du mit körperzentrierter Resilienzarbeit Deine Berufskompetenz erweiterst bzw. Dir auch als Quereinsteiger*in ein neues berufliches Standbein aufbaust

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Warum es wichtig ist, auf unsere Körpersignale zu hören

80% der Bevölkerung leidet unter Stress

Jeder von uns kennt und fürchtet ihn: STRESS – er lauert überall in unserem Alltag – ob im Job, in Beziehungen, zwischen Freunden oder in der Familie. Daher ist es umso wichtiger, aktiv dem Stress entgegenzuwirken und auf die Sprache unseres Körpers zu hören. Doch was ist Stress eigentlich? Stress ist eine KÖRPERreaktion auf Aktivierung. Stressprobleme beginnen im Körper und verzerren von dort unser Denken, Fühlen und Handeln.

Von der WHO wurde Stress schon vor Jahren als DAS Gesundheitsproblem des 21. Jahrhunderts identifiziert und wir alle sind dazu aufgerufen, Stressmanagement und Burnoutprävention neu zu denken und in unseren (Arbeits)-Alltag zu integrieren.

Stress zu verstehen ist also kein Hobby für ein paar Wenige – Stressmanagement ist eine Notwendigkeit für alle aktiven Menschen des 21. Jahrhunderts. Ein Weg damit umzugehen, ist Bodywork.

Stress an sich ist dabei grundsätzlich nichts Böses, sondern eine ganz natürliche Lebensrealität. Tatsächlich brauchen und wollen wir „guten Stress“ in unserem Leben – um uns vital, aktiv und wohlzufühlen und gesund zu sein und so dringend wir Freude, Liebe, Begeisterung und Glück erleben wollen – auch diese Gefühle sind ebenfalls Stress für unser System. 

Statt Stress zu verteufeln, zu vermeiden oder gar ganz abzuschaffen, müssen wir Stress verstehen, ihn lenken und ausgleichen. Du musst Dir Deiner eigenen Stresssprache und -belastung bewusst sein.

Warum emBODY:me?

Wollen wir genug KRAFT für ein GUTES LEBEN haben, anstatt unseren Alltag weiterhin nur Tag für Tag gerade mal so zu ÜBERLEBEN, ist emBODY:me genau das Richtige.

Denn Stressreaktionen sind etwas grundlegend Körperliches – auch wenn sie bisher als „mentale Schwäche“ missverstanden werden. Stress kann daher nicht einfach „weg-gedacht“ oder über rein mentale Prozesse gelöst werden, der Schlüssel zur Stress-Bewältigung liegt vielmehr in unserem Körper.

Und genau dort setzt emBODY:me in Theorie und Praxis an – bei unserem Körperverständnis, unserer Körperweisheit und unserer ureigenen Körpererfahrung.

Uraltes Wissen trifft auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Weisheiten aus dem Yoga und meridianbasierten Körpertechniken verbinden sich mit heilsamen breathe:me Atemtechniken und lösungsorientierten Coaching-Ansätzen und werden zur ganzheitlichen emBODY:me-Methode – mit der wir MIT unserem Körper, DURCH unseren Körper und IN unserem Körper Kraft tanken, gesund bleiben – ganz WIR SELBST werden und unsere Metamorphose zum FülleMenschen beginnen.

Verspürst Du auch den inneren Ruf, Deinen Klient*innen zu einem stressfreien Leben voller Resilienz zu verhelfen?

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Das sind die fakten

Heutige Ausgangssituation

%

...aller Menschen klagen über Stress und damit verbundene negative Auswirkungen.

%

...aller Fehlzeiten werden durch psychische Erkrankungen verursacht. Das ist der höchste Wert im Vergleich zu anderen Diagnosen!

Deine Chance!

Goodbye Stress, Hello Erfüllung!

Weniger Stress – mehr Lebensfreude:

Werde emBODY:me Resilienzexpert*in und befreie Dich vom überwältigenden Alltagsdruck. Tritt in Verbindung mit Deinem Körperbewusstsein, löse vorhandene Stressbelastungen, tanke Kraft und finde mit mehr Kraft und Gelassenheit zurück in Dein wahres Leben.

Du hilfst Deinen Klient*innen

Durch die Vertiefung Deiner persönlichen Erfahrungen mit integrativem Wissen und körperzentrierten Übungskonzepten kannst Du Deinen Klient*innen dabei helfen, Kraft zu tanken und Stresskrankheiten zu entkommen.

Du baust dein zweites berufliches Standbein auf

Als Quereinsteiger*in hast Du die Möglichkeit, Dir mit der Ausbildung ein zweites berufliches Standbein aufzubauen. Du schaffst für Deine Klient*innen die Basis, aus dem täglichen Überleben herauszutreten und in ein „Leben+“ zu wachsen = in ein wahres Leben voller Freude, Leichtigkeit und Gestaltungskraft.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Kurz erklärt:

Die emBODY:me Resilienz Methode

Viele Gedanken und Emotionen – vor allem jene, die durch Stress ausgelöst werden, beginnen eigentlich im Körper – in unserer Körperchemie, unseren Körperprozessen, unserem Körpergedächtnis und unseren Körperwahrnehmungen. Zwar will unser Verstand alles, was „wir sind“ verstehen, organisieren und vor allem kontrollieren, aber meist reichen rein mentales Wissen und analytisches Verstehen nicht aus, um Disbalancen und Störungen wirklich nachhaltig zu verändern und zu harmonisieren.

Sind die Ursachen für Stress, negative Gedanken und Gefühle wirklich körperlich, wie die heutige Forschung belegt, liegt naturgemäß auch der Schlüssel für mehr innere Freude, Ruhe, Gelassenheit, Neugier, Lebensmut sowie achtsame Selbstwirksamkeit in unserem Körper. Daher setzt die emBODY:me Resilienz Methode eben beim Körper an. In Theorie und Praxis geht es um mehr Körperverständnis, mehr Körperweisheit und mehr Körpererfahrung.

Mit diesem Fokus verbindet die Technik traditionelles Wissen alter Kulturen und neueste Erkenntnisse aus der Epigenetik, Endokrinologie, Neuropsychologie und Polyvagal-Theorie mit Weisheiten aus dem Yoga und anderen meridianbasierten Körpertechniken und münden schließlich in themenspezifisch abgestimmten emBODY:me- Methoden, wie z.B. Relax:NAKS, Power’n:peace, emBODY:me Flow, breathe:me Atemtechniken und bewegten Meditationen.

Begeisterte Klient*innenstimmen

„Ich kann Barbara’s Arbeit nur sehr bewundern.“

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

In 6-monaten zur EmBODY:Me Resilienz Expert*in

Deine Ausbildung im Überblick

In der 6-monatigen Basisausbildung zur emBODY:me Resilienz Expert*in lernst Du neue Methoden kennen, um ein aktives Leben ohne Stressbelastung zu leben und in Dein volles Potenzial zu treten. Du wirst in folgende Themen selbst eintauchen und lebensverändernde persönliche Erkenntnisse sammeln und darauf aufbauend für Resilienz-Gruppenarbeit fundiert ausgebildet.

Meridianbasierten Körpertechniken wie:

Relax:NAKS, emBODY:me Flow und Power’n:peace 

Yoga

Polyvagaltheorie

Stressrelevante Aspekte von Endokrinologie, Epigenetik und neuronalem Körpergedächtnis

breathe:me – Atemtechniken

l

Theoretische Grundlagen: multimediales Lehr- und Arbeitsmaterial

Zeitgemäßes Lernen mithilfe von Videos, Audios
und Download Dateien.

Unterstützung durch Calls & Gruppen

1:1 Calls + Peergruppen-Calls + online emBODY:me Einheiten.

N

Körperzentrierte Übungsfolgen

Konkrete, alltagstaugliche Übungsreihen als
Basis Deiner individuellen emBODY:me Expertise.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Meine Geschichte

Barbara Füreder

Ich selbst weiß zu gut, wie es sich anfühlt im Stress gefangen zu sein. Wenn ich vor Jahren nicht selbst durch meinen aktiven Alltag (Familie, Manager-Job und Ausbildungen) immer wieder an den Rand der Erschöpfung und dann sogar in schwere körperliche Krankheit getrudelt wäre und mich für meinen Weg zurück in meine Kraft und Freude selbst wappnen hätte müssen, hätte ich wahrscheinlich bis heute keine Ahnung davon, wie man bedrohlichen Stress wieder in förderliche und freudvolle Aktivität wandeln kann. Ich hätte auch nie begonnen, Übungen zusammenzutragen und zu entwickeln, die mich – und uns alle – resilienter, stärker und insgesamt fröhlicher, zuversichtlicher, liebevoller und gelassener machen.

Heute weiß ich, dass dieses UPGRADE von Wohlbefinden, LeistungsFREUDE und Lebensqualität gar nicht so schwer ist. Alles, was wir wissen müssen und üben können, habe ich in meine Ausbildung zur emBODY:me Resilienzexpert*in zusammengetragen. Ich helfe Dir dabei, Stress völlig neu zu verstehen und zu transformieren, um das Leben zu leben, welches Du Dir wirklich wünschst. Zudem kannst Du Deinen Klient*innen helfen, ebenfalls ein entspanntes Leben aufzubauen!

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Findest du dich hier wieder?

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Die Ausbildung zur emBODY:me Resilienzexpert*in richtet sich vor allem an Coaches und Berater*innen, die ihre Expertise erweitern möchten und ihren Klient*innen lösungsorientiert helfen möchten. Natürlich kannst Du die Ausbildung auch als Quereinsteiger*in absolvieren und bekommst eine fundierte Grundlage für körperzentrierte Gruppenarbeit.

Berufsgruppen und Menschen, die von der Ausbildung profitieren:

  • Coaches und Berater*innen
  • Mediziner*innen, Therapeut*innen und Gesundheitsbeauftragte
  • Yogalehrer*innen, Ergotherapeut*innen und Physiotherapeut*innen
  • Quereinsteiger*innen und Begeisterte, die sich ein zweites berufliches Standbein aufbauen möchten
  • Personalverantwortliche, Mediatoren und Führungskräfte, die in ihren Gruppen, Teams und Unternehmen eine gesunde und alltagstaugliche Basis schaffen wollen für mehr Resilienz, verbessertes Stressmanagement, mehr Zusammenhalt und Arbeitsfreude
  • Lehrer*innen und Jugendgruppenverantwortliche

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

So geht’s weiter

Das sind Deine nächsten Schritte

l

1. Deine Eintragung

Im Formular auf der nächsten Seite stellen wir Dir einige Fragen, um Dich besser kennenzulernen. Nur so können wir uns individuell auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.

2. Persönliches Gespräch

Im 2. Schritt sprechen wir über Deine offenen Fragen und Dein Potenzial. Wir schauen gemeinsam, ob die Ausbildung zur emBODY:me Resilienzexpert*in das Richtige für Dich ist.

3. Mögliche Zusammenarbeit

Wenn beide Seiten merken, dass eine Zusammenarbeit sinnvoll ist, besprechen wir gemeinsam, wie Deine Teilnahme an der Ausbildung aussieht.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

© 2021 Barbara Füreder

ImpressumDatenschutz

This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.